Haddi und Hahni / Schreck in den Abendstunden...









Am späten Nachmittag drehten wir eine Runde auf der Hundespielwiese. Mal wieder waren wir - erstmal - alleine. Eigentlich wollte ich grade gehen, da kam eine Ridgebackhündin und wir entschlossen uns noch einen kurzen Moment zu bleiben. Wir hätten mal lieber gehen sollen, denn kurz darauf kam ein American Pittbull Terrier, der nach einer kurzen Laufrunde sich erst den Hahni griff - ich zog dem Hund eins mit der Leine drüber - und anschließend die Haddi. Haddi stand lediglich auf der Wiese und guckte in der Gegend rum. Was war ich froh, dass beide Hunde ihre Wintermantel hatten, ansonsten hätte Haddi in die Klinik gemusst, denn der Mantel ist kaputt - langer Riss und lauter Löcher von den Zähnen dieses bösen Hundes! Mantel ist egal, die Hauptsache ist, es geht den Hunden gut und sie haben keine Blessuren davon getragen. Das war ein Schreck in der Abendstunde!!!

Traumdate für den Hahni



Kadifa


Hasseba ist Schiedsrichterin und schaut, ob alles mit rechten Dingen zugeht.



Haseeba, die Dame

Für Hahni und mich nach gefühlten Jahren, dabei waren es nur ein paar Wochen, wo wir uns - aufgrund der Bodenbeschaffenheit - nicht treffen konnten. Heute war es dann endlich wieder so weit! Hasseba und Kadifa kamen mit ihrem Chauffeur angefahren. Standesgemäß wieder perfekt gekleidet. Die Damen und der Hahni sind wieder wunderbar gelaufen, haben ihre Runden gedreht und wir auch. Es war eisig kalt, aber blauer Himmel und Sonnenschein. Einfach traumhaft schön! Nun ist der Hahni glücklich und schläft! Und ich bin sehr zufrieden, dass der Hahni so wunderbare Damen - ausser seinem eigenen Harem - zum Toben hat!

Schon wieder Schnee



Haddi und Hahni geniessen die Winterzeit und toben. Tatsächlich blieb der Schnee über Nacht liegen. Nun schneit es erneut.

Abendgymnastik




Hahni, 14 Monate jung


Die Amseln flogen tief und so konnte er sich mal ein wenig konzentrieren und ruhig stehen, der Suppenkasper.

Lieferung für Hund und Mensch

Endlich ist es wieder soweit gewesen: Unser Kuhbauer hat wieder geschlachtet. Es ist einfach klasse, wenn man an frisches Rind, aber auch Ente, Huhn etc. rankommen kann und dafür einen Bruchteil von Frischthekenpreisen im Supermarkt dafür bezahlen muss. Alles schon zerlegt, gewolft etc. Für die Hunde fielen dieses Mal zwei große Tüten Hundeknochen, bzw. Markknochen ab. Ein paar Markknochen werde ich allerdings für eine herrliche Rinderbrühe benutzen, der Rest geht an die Langnasen für ihre Zahnpflege. Eventuell lassen sich auch Hahnis Freundinnen für frische Knochen begeistern...?

Es schneit seit Stunden ununterbrochen

Guzzi

Hahni

Hahni und Guzzi

Haddi

Haddi und Sohnemann Hahni

Haddi - hinten - und Hahni

Hahni und Haddi

Hahni

Es schneit und schneit....Die Hunde - bis auf Tuschi - haben es draussen mehr, oder weniger genossen.

Endlich kein Dauerregen mehr




Nach fast 2 Wochen Regen haben wir uns nun heute endlich mal wieder mit Haseeba und Kadifa getroffen. Die Herrschaften hatten heute nicht wirkich den Drang sich zu bewegen. Lediglich ein paar Meter wurden mal gerannt, das aber mit absoluter Handbremse. Nun gut, der Boden war steinhart und es war einfach saukalt! Sie hatten einfach alle keine Lust. Beim nächsten Mal!

Frohes Neues Jahr!

Wir wünschen allen Besuchern des Blogs von unserer Haddi ein Frohes Neues Jahr! Gesundheit, Zufriedenheit, Glück, Humor, Liebe und immer ein offenes Ohr für Euch, aber auch für andere Menschen!

Frohe Weihnachten!

Wir wünschen allen Besuchern dieses blogs ein frohes Weihnachtsfest! Hervorheben möchten wir Kadifa und Haseeba Sheik el Arab und ihre Besitzer, die schon sehr viele tolle Stunden mit Hahni und mir verbracht haben! Mädels, Ihr seid klasse und uns sehr ans Herz gewachsen! Eure Chauffeure natürlich ebenfalls! Frohes Fest, Ihr Süßen!